Freitag, 21. Januar 2022




DIE IRRLICHTER

Mittelalterliches Weihnachtskonzert

18.12.2021

Konzert fällt aus, Tickets können da zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Burg Lüftelberg/Meckenheim,

Schlossstr. 7

Familienshow:

Einlass: 15.00 Uhr, Beginn: 16.00 Uhr

Abendshow:

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Bestuhlt: 2G+ Regeln (2x geimpft/genesen/Antigentest nicht älter als 6h). Masken können im Raum ausgezogen werden.

VK: 14 Euro, Kinder 6-12 Jahre 8 Euro (jeweils zuzüglich VK Gebühr), Kinder bis 6 Jahre freier Eintritt - müssen unter www.rtp-bonn.de angemeldet werden. (Ausweis mitbringen)

Tickets: bei allen VK Stellen, Eventim, Bonn Ticket und Ticket Rulander – Hauptstr.75 Meckenheim

Corona Regeln: zur Zeit 2G (2x geimpft, Genesen)





Bestelle

Zusätzlich zum Trinitatiskirchen-Konzert in Bonn veranstalten wir die IRRLICHTER Brigitta Jaroschek, Stephanie Keup-Büser, Annika Thoma, Anna Karin und Ela Heiderich auch in der wunderschönen Burg Lüftelberg (Wasserschloss) in Meckenheim, wo sie in gleich zwei Vorstellungen mit dem tollen Weihnachtsprogramm begeistern, mit Stücken von der Weihnachts-CD „Angelus Ad Virginem“ („Titelstück", „Des Winters Zit“, „Puer Nobis Nascitur“) und weiteren Winterliedern. Das Konzert findet im Hochzeitsraum statt, für 80 Zuschauer-bestuhlt.
Auf Nachbauten historischer Instrumente spielen die Irrlichter Winter- und Weihnachtslieder aus neun Jahrhunderten. Dieses Programm ist etwas für die ganze Familie: Fröhlich und lustig geht es zu, wenn die Weihnachtsgeschichte aus Sicht von Marias Esel erzählt wird (und zwar in einem lateinischen Lied des 13. Jahrhunderts aus der Feder eines Bischofs). Romantischer wird es bei der Melodie aus "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" - verbunden mit einem Marienlied aus Spanien. Nachdenklich stimmt die Herodesgeschichte aus einem englischen Mysterienspiel, besinnlich und die dunklen Seiten des Winters beleuchtend ist das Lied "Des Winters Zît" von Walther von der Vogelweide, das den grausamen und unbarmherzigen Winter beschreibt. Dabei präsentieren die Irrlichter nicht nur historische Lieder aus ganz Europa neu, sondern interpretieren auch altbekannte Weihnachtslieder, die zum Schwelgen und Mitsingen einladen. Oder trinkt ein leckeres Met, Bier, Cola oder Wasser und versorgt euch mit CDs der IRRLICHTER (das ideale Weihnachtsgeschenk)!
Eine rundum schöne Veranstaltung, lasst euch von den IRRLICHTERN verzaubern und auf das Weihnachtsfest einstimmen.
Es gibt einen Parkplatz für Autos vor dem Eingang, und die Buslinie 800 fährt von Bonn Hauptbahnhof nach Lüftelberg. Von der Haltestelle sind es noch ca. 5 Minuten zu Fuß. Weitere Busse fahren von den umliegenden Dörfern/Städten dort hin. Am besten schaut ihr mal im Internet nach.
Das Schloss: Die Burg Lüftelberg in Lüftelberg, einem Stadtteil von Meckenheim (in der Nähe von Bonn) geht auf eine mittelalterliche Gründung im Jahr 1260 zurück. Ihre heutige Schlossgestalt stammt aus dem 18 Jahrhundert. Nach mehreren Wechseln der Besitzer kam die Burg 1827 durch eine Erbschaft an die Familie von Jordans, in deren Besitz sie sich noch heute befindet. (siehe Foto)


Mehr Infos zu den IRRLICHTERN unter:

www.die-irrlichter.de








 
Wir haben 7 Gäste online
Heute:128
Woche:671
Monat:2699
Gesamt:412159

jbc vcounter





SitemapDatenschutzImpressum
© 2022 www.rtp-bonn.de