Freitag, 21. Januar 2022



MAM spielt BAP

„Affrocke“

21.+22.01.2022

19.02.2022

Bonn, Harmonie

Beginn: jeweils 19.30 Uhr

VK: jeweils 22 Euro (+Gebühr)



EILMELDUNG
Rock Times Production: Leider müssen wir allen MAM  Fans mitteilen, dass die beiden Konzerte heute (21.1.) und morgen (22.1.) in der Endenicher Harmonie ausfallen. Es gab einen „Corona- Fall“ beim Keyboarder, er musste in Quarantäne. Die Band hatte ihren ehemaligen Keyboarder als Ersatz engagiert, doch es stellte sich heraus, als er heute morgen vorsorglich einen Corona Test machte, dass er auch positiv ist.
Der Ersatz Termin ist der 19.2. Tickets vom 21./22.1. bleiben für diesen Tag gültig oder können da umgetauscht werden, wo sie gekauft wurden.


ACHTUNG
Corona Regeln: 2G+ (2xgeimpft, genesen und zusätzlich einen negativen Anti Gen Test, der nicht älter als 24 h sein darf) NEU: wer die 3 Impfung hat/geboostert ist, braucht keinen zusätzlichen Anti Gen Test! Ihr könnt auch im Biergarten der Harmonie einen Test machen lassen von 16.30-20.30 Uhr. Ein und Ausgang ist über den Parkplatz Magdalenenstr. Weitere Teststationen in Bonn gibt es am Brückenforum, Clemens August Saal, Remigiusplatz- Rest findet ihr im Internet. NEU: Bestuhlt, Maskenpflicht bis zum Platz, kann dann abgenommen werden



Bestellen

Wie immer am Anfang des Jahres gibt es die traditionellen Saison Eröffnungs Konzerte von MAM in ihrem „Wohnzimmer“ der Harmonie. Die Stimmung erinnert an die BAP Konzerte Anfang der 80er Jahre. Sie gelten nicht zu Unrecht als beste Tribut Band der kölschen Kultstars. Ihre Geschichte beginnt 2005 als Klaus Drothbohn (voc., seine Stimme hört sich wie die von Wolfgang Niedecken an!), Oliver Küster (git.) und Andreas Opitz (key, nicht mehr dabei) bei einem Geburtstag eines Freundes spontan einige BAP Nummern zum Besten gaben. Das kam so gut an, dass sie sich passende Musiker suchten und MAM gründeten.(aktuelle Besetzung neben Klaus und Oliver: Marc Juras-bs., Marco Beier-dr., Alexander Arnautovic-perc., Christoph Freitag-sax., Oliver Rebhahn-key., Christian Ebert-git.) Der Rest ist History!
Sie zelebrieren ihre 3 stündigen Konzerte, man fühlt sich in die Zeit versetzt, als noch Klaus „Major“ Heuser die Gitarre bediente. Hier fehlt kein Klassiker, sei es „Ne Schöne Jrooß“, „Verdamp Lang Her“, „Kristallnaach“ etc. Die ersten 2 Termine stehen unter dem Motto „Affrocke“, das ist Party pur!

http://www.mam-live.de/







 
Wir haben 10 Gäste online
Heute:126
Woche:669
Monat:2697
Gesamt:412157

jbc vcounter





SitemapDatenschutzImpressum
© 2022 www.rtp-bonn.de